Tag-Archiv: Selbstcoaching

Lesezeit ca. 5 Minuten Letztlich steht und fällt jedes Vorhaben, jedes Ziel und jeder Erfolg mit dem Willen und der Frage danach, WIE Du dort hinkommst. Mit den richtigen Fragen kommst Du Deinem Ziel schon vor dem ersten Schritt ganz gewaltig näher. Welche Fragen das sind, erfährst Du in diesem Post. In dieser Reihe zum GROW-Modell nach John Whitmore sind wir nun beim letzten Schritt angekommen: Dem W, das für den Willen steht – oder auch für What next? (Was als nächstes?), Way forward (Weg voran) und/oder die W-Fragen (Wer, Wie, Was, Wann?) steht. (vgl. Whitmore, 2014; Libri, 2004). In diesem letzten essenziellen Schritt geht es um die konkrete Planung und Umsetzung Deines Vorhabens. Hierbei kann es hilfreich sein, die berühmten W-Fragen für dein Ziel durchzugehen: Was möchtest Du tun? Wann möchtest Du es machen beziehungsweise damit beginnen? Wie möchtest…

Weiterlesen

Lesezeit ca. 5 Minuten „Wenn du zwei Alternativen hast, wähle die Dritte.“ Dieses japanische Sprichwort spiegelt wider, dass unsere Welt voller Möglichkeiten steckt. Es bestehen unendlich viele alternative Wege, über die wir potentiell unsere Ziele verwirklichen können. Nur sehen wir meistens noch nicht einmal annähernd, WIEVIELE Möglichkeiten wir in Situationen der Entscheidung tatsächlich haben. Wie du es schaffen kannst dein Blickfeld für mehr Optionen zu öffnen, möchte ich in diesem Blogartikel mit Dir teilen. Auf unserer Coaching-Reise zur Umsetzung Deiner Ziele nach dem GROW-Modell nach John Whitmore (Whitmore, 2014), haben wir bereits Kriterien zur Definition Deines Ziels (G-Goal) und Möglichkeiten zum Realtitätscheck kennen gelernt (R-Reality). Jetzt, wo Du Dir über Deine aktuelle Lage beziehungsweise Deiner derzeitigen Wirklichkeit bewusst bist und Du Deine Gründe dafür, etwas ändern zu wollen genauer erforscht hast, ist es an der Zeit Deine Handlungsoptionen zu betrachten.…

Weiterlesen

Lesezeit ca. 3 Minuten Eine Pflanze, die als Samen in der Erde liegt und hoch in den Himmel wachsen möchte, muss erstmal wissen, wo der Himmel ist und wie rum sie sich in der Erde befindet. Du stimmst mir zu? Und Du fragst Dich, was das mit Coaching zu tun hat? Lass es mich in diesem Blogartikel erklären. Wenn du meine vorangegangenen Blogartikel gelesen hast, hast du bereits das GROW Coaching-Modell von John Whitmore zur Umsetzung von Zielen kennengelernt. Außerdem hast Du gelesen, was Ziele überhaupt sind und warum wir sie besser nicht mit Wünschen und Visionen verwechseln, wenn wir sie tatsächlich umsetzen wollen. In diesem Artikel kommen wir zum „zweiten Schritt“ des GROW-Modells: Dem „R“ für Reality oder Wirklichkeit. DER AUSGANGSPUNKT Ziel dieser Etappe auf dem Weg der Umsetzung Deines Ziels ist es, die aktuelle Realität in Bezug auf…

Weiterlesen

Lesezeit: ca. 8 min Ein Ziel zu haben ist sehr wertvoll. Es gut formulieren zu können, um es wahrscheinlicher zu erreichen ist die Basis zur Zielerreichung. Doch wenn Es an die Verwirklichung geht, scheitern viele schon am Anfang, bevor der erste Schritt getan ist. Ich zeige Dir, wie Du Dein Ziel tatsächlich von der Formulierung in die Umsetzung bringst! Du hast ein Ziel! Du hast es klar vor Augen. *Yeah!* Und dann: Eigentlich keine Ahnung wie du es umzusetzen sollst. Du weißt nicht so recht wo und wie Du anfangen sollst, was konkret der erste umsetzbare Schritt ist und zögerst dadurch den Startpunkt immer weiter heraus. Das ist ein Verhaltensmuster, welches sich der ein oder andere sicherlich gar nicht so gerne eingesteht, doch mit Sicherheit kennt nahezu jeder eine solche Situation. Denn das ist in erster Linie – menschlich. Doch…

Weiterlesen

Lesezeit: ca. 6 min Ziele sind Dein Kompass im Leben. Sie sind Dir der Leitstern, wenn es sonst dunkel ist. Ziele helfen Dir, Entscheidungen zu treffen und ein WARUM zu haben, jeden Morgen aus dem Bett aufzustehen. Ob Karriereziele oder Ziele im Privaten, das Ziel diese eine bestimmte Aufgaben bis zum Ende der Woche erledigt zu haben oder die guten, alten Jahresvorsätze, die schlussendlich auch nur Ziele sind, die – theoretisch – bis zum Ablauf des neuen Jahres erreicht sein wollen. Doch ist dir wirklich bewusst, was Ziele genau sind? Kennst Du Deine Ziele und welche Kraft sie für dich beinhalten? Weißt Du, wie Du Deine Ziele gestaltest, um sie tatsächlich „smart“ zu erreichen anstatt „hart“ darum zu kämpfen? Wie Du es schaffst, dass Deine Ziele nicht nur irgendwelche abstrakten Ideale sind, denen Du hinterher rennst, sondern es schaffst, dass…

Weiterlesen

Lesezeit ca. 5 Minuten Wissen ist ein mächtiges Werkzeug. Doch ein Werkzeug nutzt nur dann, wenn Du auch weißt, wie Du es einsetzt. Die eigentliche Magie liegt im Handeln. Vor allem im Beginnen. Wie Du in diese Magie kommst, erfährst Du in diesem Blogartikel. Wenn Du die letzten Wochen auf diesem Blog verfolgt hast, dann hast Du sicherlich (so hoffe ich jedenfalls) den ein oder anderen wissenswerten Fakt für Dich mitgenommen. Vielleicht gehörst Du – ebenso wie ich – zu den Menschen, die es lieben, neues Wissen aufzusaugen, neugierig Erkenntnisse zu sammeln und diese wie ein Puzzle zusammen zu setzen. Diese Fähigkeit ist eine große Ressource! Nicht umsonst kennt nahezu jeder das geflügelte Wort „Wissen ist Macht„. Dieser Spruch soll auf den englischen Philosophen Francis Bacon zurückgehen, der von 1561 – 1626 lebte. Seine Werk legte mitunter erste Grundsteine für…

Weiterlesen

Lesezeit ca. 5 Minuten WAHRNEHMUNG Teil 3/3 – Erschaffe Dir neue Handlungs- und Möglichkeitenräume, in dem Du gedankliche Routinen entdeckst und durchbrichst! Wie in nahezu jedem Lebensbereich schleichen sich auch in die menschliche Wahrnehmung zahlreiche Routinen und Muster ein. Das ist durchaus effizient, aber nicht immer hilfreich. Denn um neue Ziele zu erreichen und Dein volles Potential im Leben auszuschöpfen ist es wichtig, dass Du Deine Möglichkeiten überhaupt wahrnimmst und Deinen Handlungsraum stets erweiterst! „Wer immer nur dem folgt, was sich ins eigene Denkraster fügt, verpasst Chancen. Die wahren Entdeckungen liegen da, wo die Dinge fremd und neu sind.“ Svenja Hofert in Mindshift Es ist daher unfassbar gewinnbringend, von Zeit zu Zeit die eigene Wahrnehmung auf den Kopf zu stellen. Du erlaubst Dir selbst dadurch, neuen Handlungsspielraum und neue Möglichkeiten im Leben wahrzunehmen! Die gute Nachricht für Dich: Wir haben…

Weiterlesen

Hallo liebe Leserin, lieber Leser! Dieser Blogartikel wird ein bisschen anders als sonst. Heute gibt es mal keine kleine aber feine Wissensreise in die Welt von Psychologie und ganzheitlichem Coaching, sondern einfach mal meinen Gedankenfluss auf Papier – äh, auf dem Desktop… Wir feiern Ostern in diesem Jahr anders. Sicherlich machen sich die Maßnahmen rund um Corona auch bei Dir und zum diesjährigen Osterfest bemerkbar. Nun, die Zeiteinteilung und -wahrnehmung in der Selbstständigkeit ist sowieso anders, als wenn man einem 9 to 5-Job nachgeht, von daher fallen Feiertage eh nicht allzu sehr ins Gewicht. So wirklich ein Wochenende gibt es ja auch nicht. Besondere Feiertage machen sich eher durch die Familien- und kulinarischen Traditionen bemerkbar – zumindest ist das bei mir so. Diese vertrauten und zum Teil seit der Kindheit bestehenden Abläufe und Rituale fallen zu Ostern in diesem Jahr…

Weiterlesen

8/8