Kategorienarchiv: Wissen

Lesezeit ca. 6 Minuten Grundsätzlich ist es immer ratsam, Dir Ziele konkret und detailiiert zu setzen. Dazu eignet sich die SMART-Technik. Doch es kann durchaus sein, dass diese Formulierung nicht reicht, um Dein Ziel zu erreichen. Denn es gibt hierbei ein ganz essenzielles Problem: Fehlende emotionale Zugkraft. Wie Du dieses Problem lösen und Deinem Ziel eine Zugkraft sondergleichen verschaffst, sodass es sogar leichter ist, es zu erreichen, als es nicht zu erreichen – das erfährst Du in diesem Artikel. DIE CRUX MIT DEN ZIELEN Im Coaching halte ich meine Klienten dazu an, ihre Ziele so klar und konkret wie möglich zu formulieren. Als Hilfsmittel, dies zu realisieren, dienen verschiedene Methoden, wie SMART oder GROW. Im Sinne von SMART darf ein gutes Ziel S– spezifisch, M– messbar, A– attraktiv, R– realistisch und T– terminiert sein. Die GROW-Methode hingegen stellt ein Tool…

Weiterlesen

Lesezeit ca. 6 Minuten In der modernen Leistungsgesellschaft streben wir nach kontinuierlicher Verbesserung. – Der nächste Job, der Sprung in eine Führungsposition, der Aufbau des eigenen Unternehmens. Doch das Streben nach Veränderung und einer gesteigerten Leistungsfähigkeit macht nach dem Job nicht halt. Wir lesen Beziehungsratgeber, Ratgeber wie wir unser Kind zu erziehen haben und arbeiten in Fitnessstudios an unserer Traumfigur. ABER: Wer seine Leistungsfähigkeit  wirklich nachhaltig steigern und sein Leben dadurch zielgerichtet verändern möchte, muss Körper und Geist als Gesamtpaket betrachten. Das ist der Grundsatz des Biohackings. Was sich hinter diesem Begriff versteckt und wie dies Dir persönlich helfen kann Dein Leben nach Deinen Vorstellungen zu gestalten, erfährst du in diesem Blogartikel. HACKE DEIN SYSTEM! Biohacking beschreibt die systematische Selbstoptimierung unter Berücksichtigung wichtiger biologischer Kennwerte (Fütterer & Klein, 2019). Ähnlich wie Computer-Hacker in Computersysteme eingreifen, versuchen Bio-Hacker effektive Wege und…

Weiterlesen

Lesezeit ca. 6 Minuten Ein Mediziner beschäftigt sich mit den körperlichen Beschwerden seiner Patienten. Ein Psychologe oder Psychotherapeut kümmert sich um die psychischen Probleme. Bereits an dieser landläufigen Aufteilung der Fachgebiete wird eine klare Trennung von Körper und Psyche deutlich. Allerdings ist diese Einteilung gar nicht mal so sinnvoll – vor allem nicht in der Persönlichkeitsentwicklung. Warum Du in Deiner mentalen Arbeit unbedingt auch Deinen Körper mit einbeziehen solltest, erfährst du in diesem Artikel. Bereits im 17. Jahrhundert, seitdem René Descartes – zu seiner Zeit Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler – die Trennung von Körper und Geist postulierte, haben Ärzte und Wissenschaftler körperliche und psychische Erkrankungen strikt voneinander getrennt behandelt. Erst seit wenigen Jahren konnte über mittlerweile diverse Studien gezeigt werden, dass Körper und Psyche sehr wohl eng miteinander verbunden sind. So weiß man heute, dass die Psyche einen beachtlichen Einfluss…

Weiterlesen

Lesezeit ca. 5 Minuten Letztlich steht und fällt jedes Vorhaben, jedes Ziel und jeder Erfolg mit dem Willen und der Frage danach, WIE Du dort hinkommst. Mit den richtigen Fragen kommst Du Deinem Ziel schon vor dem ersten Schritt ganz gewaltig näher. Welche Fragen das sind, erfährst Du in diesem Post. In dieser Reihe zum GROW-Modell nach John Whitmore sind wir nun beim letzten Schritt angekommen: Dem W, das für den Willen steht – oder auch für What next? (Was als nächstes?), Way forward (Weg voran) und/oder die W-Fragen (Wer, Wie, Was, Wann?) steht. (vgl. Whitmore, 2014; Libri, 2004). In diesem letzten essenziellen Schritt geht es um die konkrete Planung und Umsetzung Deines Vorhabens. Hierbei kann es hilfreich sein, die berühmten W-Fragen für dein Ziel durchzugehen: Was möchtest Du tun? Wann möchtest Du es machen beziehungsweise damit beginnen? Wie möchtest…

Weiterlesen

Lesezeit ca. 5 Minuten „Wenn du zwei Alternativen hast, wähle die Dritte.“ Dieses japanische Sprichwort spiegelt wider, dass unsere Welt voller Möglichkeiten steckt. Es bestehen unendlich viele alternative Wege, über die wir potentiell unsere Ziele verwirklichen können. Nur sehen wir meistens noch nicht einmal annähernd, WIEVIELE Möglichkeiten wir in Situationen der Entscheidung tatsächlich haben. Wie du es schaffen kannst dein Blickfeld für mehr Optionen zu öffnen, möchte ich in diesem Blogartikel mit Dir teilen. Auf unserer Coaching-Reise zur Umsetzung Deiner Ziele nach dem GROW-Modell nach John Whitmore (Whitmore, 2014), haben wir bereits Kriterien zur Definition Deines Ziels (G-Goal) und Möglichkeiten zum Realtitätscheck kennen gelernt (R-Reality). Jetzt, wo Du Dir über Deine aktuelle Lage beziehungsweise Deiner derzeitigen Wirklichkeit bewusst bist und Du Deine Gründe dafür, etwas ändern zu wollen genauer erforscht hast, ist es an der Zeit Deine Handlungsoptionen zu betrachten.…

Weiterlesen

Lesezeit ca. 3 Minuten Eine Pflanze, die als Samen in der Erde liegt und hoch in den Himmel wachsen möchte, muss erstmal wissen, wo der Himmel ist und wie rum sie sich in der Erde befindet. Du stimmst mir zu? Und Du fragst Dich, was das mit Coaching zu tun hat? Lass es mich in diesem Blogartikel erklären. Wenn du meine vorangegangenen Blogartikel gelesen hast, hast du bereits das GROW Coaching-Modell von John Whitmore zur Umsetzung von Zielen kennengelernt. Außerdem hast Du gelesen, was Ziele überhaupt sind und warum wir sie besser nicht mit Wünschen und Visionen verwechseln, wenn wir sie tatsächlich umsetzen wollen. In diesem Artikel kommen wir zum „zweiten Schritt“ des GROW-Modells: Dem „R“ für Reality oder Wirklichkeit. DER AUSGANGSPUNKT Ziel dieser Etappe auf dem Weg der Umsetzung Deines Ziels ist es, die aktuelle Realität in Bezug auf…

Weiterlesen

Lesezeit: ca. 6 min Ziele, Visionen und Wünsche sind wichtig. In unserem Leben können sie eine schier unendliche Quelle an Kraft und Energie sein. Doch sollten diese drei nicht miteinander verwechselt werden, denn dann passiert nämlich höchstwahrscheinlich – gar ichts. Ich zeige Dir in diesem Blogartikel, worin sich diese drei Begriffe & Konzepte unterscheiden und wie Du sie am besten für Dich und Dein Vorankommen im Leben nutzt. DIE FRAGE Wofür stehst Du jeden Morgen auf? Warum arbeitest Du Tag für Tag in Deinem aktuellen Job? Was treibt Dich an? Wie entscheidest Du, was Du als nächstes tust? Wie entscheidest Du, in welche Aktivitäten Du Deine kostbare Lebenszeit investierst? Tust Du überhaupt das, was Du wirklich möchtest? Oder machst Du das, was andere von Dir (vermutlich) erwarten? Vielleicht findest Du auf diese Fragen schnell eine Antwort, vielleicht aber hast Du…

Weiterlesen

Lesezeit: ca. 8 min Ein Ziel zu haben ist sehr wertvoll. Es gut formulieren zu können, um es wahrscheinlicher zu erreichen ist die Basis zur Zielerreichung. Doch wenn Es an die Verwirklichung geht, scheitern viele schon am Anfang, bevor der erste Schritt getan ist. Ich zeige Dir, wie Du Dein Ziel tatsächlich von der Formulierung in die Umsetzung bringst! Du hast ein Ziel! Du hast es klar vor Augen. *Yeah!* Und dann: Eigentlich keine Ahnung wie du es umzusetzen sollst. Du weißt nicht so recht wo und wie Du anfangen sollst, was konkret der erste umsetzbare Schritt ist und zögerst dadurch den Startpunkt immer weiter heraus. Das ist ein Verhaltensmuster, welches sich der ein oder andere sicherlich gar nicht so gerne eingesteht, doch mit Sicherheit kennt nahezu jeder eine solche Situation. Denn das ist in erster Linie – menschlich. Doch…

Weiterlesen

Lesezeit: ca. 6 min Ziele sind Dein Kompass im Leben. Sie sind Dir der Leitstern, wenn es sonst dunkel ist. Ziele helfen Dir, Entscheidungen zu treffen und ein WARUM zu haben, jeden Morgen aus dem Bett aufzustehen. Ob Karriereziele oder Ziele im Privaten, das Ziel diese eine bestimmte Aufgaben bis zum Ende der Woche erledigt zu haben oder die guten, alten Jahresvorsätze, die schlussendlich auch nur Ziele sind, die – theoretisch – bis zum Ablauf des neuen Jahres erreicht sein wollen. Doch ist dir wirklich bewusst, was Ziele genau sind? Kennst Du Deine Ziele und welche Kraft sie für dich beinhalten? Weißt Du, wie Du Deine Ziele gestaltest, um sie tatsächlich „smart“ zu erreichen anstatt „hart“ darum zu kämpfen? Wie Du es schaffst, dass Deine Ziele nicht nur irgendwelche abstrakten Ideale sind, denen Du hinterher rennst, sondern es schaffst, dass…

Weiterlesen

Lesezeit ca. 5 Minuten Wissen ist ein mächtiges Werkzeug. Doch ein Werkzeug nutzt nur dann, wenn Du auch weißt, wie Du es einsetzt. Die eigentliche Magie liegt im Handeln. Vor allem im Beginnen. Wie Du in diese Magie kommst, erfährst Du in diesem Blogartikel. Wenn Du die letzten Wochen auf diesem Blog verfolgt hast, dann hast Du sicherlich (so hoffe ich jedenfalls) den ein oder anderen wissenswerten Fakt für Dich mitgenommen. Vielleicht gehörst Du – ebenso wie ich – zu den Menschen, die es lieben, neues Wissen aufzusaugen, neugierig Erkenntnisse zu sammeln und diese wie ein Puzzle zusammen zu setzen. Diese Fähigkeit ist eine große Ressource! Nicht umsonst kennt nahezu jeder das geflügelte Wort „Wissen ist Macht„. Dieser Spruch soll auf den englischen Philosophen Francis Bacon zurückgehen, der von 1561 – 1626 lebte. Seine Werk legte mitunter erste Grundsteine für…

Weiterlesen

10/19