Exotischer Sommersalat

Ein super leckerer, leichter und doch vitamin- und eiweißreicher Salat der etwas anderen Art.

Zubereitungszeit ca. 10 Minuten!
Zu ihrem Geburtstag hatte meine Tante in der vergangenen Woche einen exotischen und super leckeren Salat zubereitet!

Ich habe das Rezept ein wenig abgewandelt, indem ich noch Bohnen und die getrockneten Tomaten ergänzt habe. Das Tolle ist: Er ist super schnell zubereitet und benötigt keine spektakulären Zutaten – das meiste davon ist in der Regel auf Vorrat vorhanden.

 

Also guten Appetit!

 

Zutaten

  • ein Bund Petersilie
  • eine Handvoll kleine Roma oder Cocktail Tomaten
  • eine Handvoll getrocknete Tomaten
  • eine Dose schwarze Bohnen
  • eine Zwiebel oder Schalotte
  • 1,5 EL Leinöl
  • 2 EL Balsamicoessig
  • je eine Prise Cayennepfeffer
  • Salz und Pfeffer
  • ein TL Honig
  • ein halber TL Zimt

 

Zubereitung

  1. Petersilie, Zwiebel und getrocknete Tomaten fein hacken, die frischen Tomaten vierteln.
  2. Die Bohnen abtropfen lassen und mit klarem Wasser durchspülen.
  3. Dann alles zusammen in eine Schüssel geben und mit Leinöl, Balsamicoessig und den Gewürzen vermischen.
  4. Mit Salz ggf. abschmecken.

 

FERTIG!!

20180513_182417

  • Vegan, nussfrei, sojafrei, weizenfrei

Autor: Elina Herrmann

Mein Name ist Elina Herrmann. Ich lebe in Berlin und liebe die Natur, gutes Essen und Fitness. In meinem Blog "Great Life Nutrition" schreibe ich meine Gedanken zu den facettenreichen Zusammenhängen zwischen Ernährung und ganzheitlichem Wohlbefinden auf. Aus gegebenem Anlass kommt jetzt noch der Reiseblog "Two_In_Peru" dazu. Viel Freude beim Lesen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s